Amazon Brand Registry: Vorteile und Anleitung zur Amazon-Markenregistrierung

Martin Böcker
Martin Böcker
Inhaltsverzeichnis

Amazon ist seit geraumer Zeit der größte Online-Marktplatz. Damit das auch so bleibt, ist der E-Commerce-Gigant bestrebt, seine Kunden wie seine Verkäufer gleichermaßen glücklich machen. Ein wichtiges Werkzeug dazu ist der Schutz und die Entwicklung von Marken.

Das zentrale Werkzeug ist die sogenannte Amazon Brand Registry. Wie die Markenregistrierung abläuft, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen und welche Vorteile du davon hast, erfährst du in diesem ausführlichen Beitrag.

Was ist das Amazon Brand Registry?

Die Amazon Brand Registry ist ein Amazon-eigenes Markenverzeichnis. Dort kannst du deine Marke eintragen, schützen lassen und verwalten.

Mit der Markenregistrierung haben Amazon Seller die Möglichkeit, ihre eigene Marke bei Amazon besser zu schützen und alle Marketing-Möglichkeiten auszuschöpfen.

Diese Vorteile hat die Markenregistrierung im Amazon Brand Registry

Die Amazon Brand Registry spielt eine entscheidende Rolle dabei, deine Markenpräsenz auf Amazon zu stärken. Sie hilft dabei, dein geistiges Eigentum zu schützen, sicherzustellen, dass eure Marke richtig dargestellt wird, und das Vertrauen eurer Kunden in eure Produkte und die Marke als Ganzes zu fördern.

Schutz deiner Marke

Wo immer es Marken gibt, gibt es auch Fälschungen. Auch der größte Onlineshop der Welt Amazon ist durch die Vielzahl von Angeboten nicht davor gefeit. Das ist für den Online-Marktplatz natürlich ein Problem, denn das sorgt für frustrierte Käufer und Verkäufer. Aus diesem Grund ist Amazon sehr viel daran gelegen, Marken zu schützen. Mit der Amazon Markenregistrierung machst du den wichtigsten Schritt hin zu einem Schutz vor diesen Verstößen.

Proaktiver und automatischer Schutz

Bereits durch eine Eintragung deiner Marke im Markenregister von Amazon kommt es zu deutlich weniger Rechtsverletzungen. Laut Amazon sinken diese bei eingetragenen Marken um 99 Prozent.

Bei der Registrierung deiner Marke gibst du bereits erweiterte Informationen an, die Amazon dabei helfen, Verstöße zu erkennen.

Details, wie in welchen Ländern und in welchen Kategorien deine Produkte vertrieben werden, helfen Amazon beim automatischen Markenschutz.

Erweiterter Markenschutz durch Brand-Registry-Tools

Zudem hast du mit einer eingetragenen Marke erweiterte Möglichkeiten, deine Marken vor Produktfälschungen und falschen Informationen zu schützen.

Zum einen sucht Amazon automatisch nach Verstößen und Produkte, die deine Markenrichtlinien verletzen. Im Dashboard werden dir diese Verstöße (inkl. deiner Meldungen) angezeigt.

Amazon-brand-registry-markenwerkzeug

Zum anderen kannst du manuell per Begriff, ASIN-Liste oder sogar per Bild nach Artikeln suchen, um Verletzungen der Markenrichtlinien an Amazon zu melden.

Eine Verletzung deiner Markenrichtlinien kannst du mit wenigen Klicks an Amazon übermitteln. Die meisten Verstöße behandelt Amazon laut eigenen Aussagen innerhalb von 8 Stunden.

Darüber hinaus besitzt du als Markeninhaber die höchsten Schreibrechte. Das bedeutet, dass du die Kontrolle über alle Titel, Bullet Points und Produktbeschreibungen der Produktseiten deiner Artikel hast. Das ist insbesondere dann relevant, wenn deine Artikel auch von Dritten verkauft werden. So erhöht sich die Qualität der Produktseiten und es ergibt sich eine einheitliche Darstellung deiner Marke.

Falls ein anderer Verkäufer falsche oder irreführende Informationen über deine Marke bei Amazon angibt, hast du als Markeninhaber die Möglichkeit, aktiv dagegen anzugehen.

Besserer Markenaufbau durch erweiterte Marketingmöglichkeiten

Allen aktiven Markeninhabern bietet Amazon zudem diverse Möglichkeiten, den Markenaufbau zu verbessern. Einige Marketingfunktionen sind nur für Inhaber einer eingetragenen Marke zugänglich.

A+ Content & Premium A+ Content

A + Content ist eine Art erweiterte Produktbeschreibung, die du an deine Marke anpassen kannst. Beispielsweise kannst du Bilder direkt in die Beschreibung einbauen oder erweiterte grafische Funktionen wie Tabellen nutzen.

Amazon-Listing-Optimierungen-A+Content-von-Mediasprout

Für größere Marken mit mindestens 15 genehmigten A+ Inhalten und einer angelegten Brand Story hast du Zugriff auf Premium A+ Content mit noch auffälligeren und individuelleren Möglichkeiten wie Videos, sogenannten Hotspots, Navigations-Karussellen oder FAQs.

Amazon-Brand-Registry-Premium-A-Plus

Amazon Brandstore

Als Markeninhaber kannst du bei Amazon eine eigene kleine Unterseite mit allen Produkten deiner Marke erstellen. Dieser sogenannte Brandstore lässt sich relativ frei gestalten und du hast die Möglichkeit, deine Produkte nach deinen Vorstellungen zu präsentieren. Das schöne ist, dass man den Markenshop so bauen kann, wie den eigenen Online-Shop, um das Branding gleich zu halten. Weiterer positiver Nebeneffekt ist, dass hier keine Wettbewerber angezeigt werden.

Amazon-Brand-Registry-Brandstore

Amazon Vine

Du benötigst noch ein paar Bewertungen für deine Produkte? Über das Amazon Vine Programm stellst du als Markeninhaber ausgewählten Nutzern deinen Artikel kostenlos gegen eine ehrliche Bewertung zur Verfügung. Die Vine-Bewertungen werden gesondert gekennzeichnet. Doch Achtung: Amazon Vine ist keine Garantie für gute Bewertungen. Die Kunden bekommen das Produkt zwar kostenlos, was aber nicht heißen muss, dass immer 4 oder 5 Sterne vergeben werden.

Amazon-Brand-Registry-Vine

Spar-Abos

Insbesondere, wenn du Verbrauchsartikel wie Drogerieprodukte oder Nahrungsergänzungsmittel verkaufst, bieten Spar-Abos auf Amazon eine hervorragende Möglichkeit, Kunden an deine Marke zu binden und einen stabilen Umsatzstrom zu generieren. Auch diese Funktion steht dir nur mit einer absolvierten Brand Registry zur Verfügung.

Amazon-Brand-Registry-Sparabo

Hier kann der Kunde nun auswählen, in welchen Intervallen er regelmäßig die Produkte haben möchte. Je nach Intervall kann der Kunde 10% oder sogar 15% sparen.

Sponsored Brand Ads

Mit der Amazon-Markenregistrierung bekommst du Zugriff auf Sponsored Brand Ads (früher Headline Search Ads). Hierbei handelt es sich um spezielle Werbemöglichkeiten, die es dir erlauben, deine Marke und ausgewählte Produkte in den Suchergebnissen prominent zu platzieren. Die SBAs heben deine Marke sowie drei zur Suchanfrage passende Produkte hervor.

Amazon-Brand-Sponsored-Brand-Ads

Gleiches gilt auch für Video Sponsored Brand Ads in der Headline oder in den SERPs. Auch diese Formate sind nur für Markeninhaber verfügbar.

Amazon Brand Analytics (ABA)

Nach der Amazon-Markenregistrierung hast du zudem erweiterte Möglichkeiten, deinen Auftritt bei Amazon auszuwerten. Amazon Brand Analytics bietet dir umfangreiche Daten zu Such- und Klickzhalen, Verkaufszahlen oder Infos zu Marketingkampagnen und -aktionen.

Amazon-Brand-Registry-Brand-Analytics

Voraussetzungen für die Amazon-Markenregistrierung

Nicht jeder kann seine Marke bei der Amazon Brand Registry eintragen lassen. Vorher müssen Händler mehrere Voraussetzungen erfüllen:

Eingetragene Marke

Die wichtigste Voraussetzung für die Amazon-Markenregistrierung ist eine beim offiziellen Markenamt eingetragene Marke. In Deutschland ist für die Registrierung das DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt) verantwortlich, aber auch eingetragene Marken bei Markenämtern aus bestimmten anderen Ländern sind zulässig.

Wenn die Bestätigung beim Patent- und Markenamt noch aussteht, kannst du dennoch mit der Amazon Brand Registry beginnen und die Bestätigung bei Bedarf nachreichen.

Falls du noch keine eingetragene Marke hast, kannst du auch den Service IP Accelerator von Amazon nutzen. Hierüber wirst du direkt mit einem Netzwerk von europäischen Anwaltskanzleien mit Expertise in Patenten und Marken verbunden. Insbesondere für kleinere und mittelständische Unternehmen ist das ein schneller und kostengünstiger Weg, Markenrechte zu erwerben oder Schutzmaßnahmen für die eigene Marke durchzuführen.

Text- oder bildbasiertes Markenzeichen

Wichtig für die Amazon-Markenregistrierung ist, dass die Eintragung entweder um als textbasierte Marke (z. B. Amazon) oder als Wort-Bildmarke (also z. B. die Kombination aus einem Namen und einem Schriftzug wie beim Amazon-Logo) vorliegt.

Amazon-Brand-Registry-Markendarstellung

Anmerkung: Eine reine Bildmarke ist nicht ausreichend.

Auf Produkt/Verpackung abgebildete Marke

Deine Produkte und die Verpackungen, in denen du die Artikel verkaufst, müssen deutlich sichtbar den Markennamen oder das Logo tragen. Bereits bei der Registrierung musst du entsprechende Bilddateien bereitstellen.

Amazon Seller- oder Vendor-Account

Auch wenn du nicht vorhast, die Produkte deiner Marke selbst zu verkaufen: Du benötigst für die Amazon-Markenregistrierung zwingend einen Amazon Seller- oder Vendor-Account. Darüber hinaus solltest du dir Gedanken machen, in welchen Produktkategorien die Artikel deiner Marke angeboten werden sollen.

Mehr Informationen über die Voraussetzungen für die Amazon-Markenregistrierung findest du hier auf der offiziellen Amazon-Seite (englisch).

Schritt für Schritt: So läuft die Amazon Brand Registry ab

Hier erklären wir dir, wie du in wenigen Schritten die Anmeldung deiner Marke beim Online-Marktplatz Amazon durchführst.

Voraussetzungen prüfen

Prüfe im ersten Schritt, ob du mit deiner Marke die Voraussetzungen für die Amazon Brand Registry erfüllst. Halte zudem die nötigen Informationen wie Logos, die Markenregistrierungsnummer sowie die Kategorien und Länder, wo die Artikel verkauft werden sollen bereit.

Bei Amazon Brand Registry anmelden

Rufe https://brandregistry.amazon.de/ auf und melde dich mit den Zugangsdaten deines Seller- oder Vendor-Accounts an. Falls du noch keinen Account besitzt, erledige das vorher.

Amazon-Brand-Registry-Anmeldung

Nachdem du dich eingeloggt hast, kannst du als Inhaber einer eingetragenen Marke sofort auf „Ihre Marke registrieren“ klicken.

Amazon-Brand-Registry-Marke-registrieren

Marke bei Amazon registrieren

Im folgenden mehrseitigen Formular trägst du alle benötigten Informationen zu deiner Marke ein.

Amazon-Brand-Registry-Anmeldeformular

Neben den Standardinfos zu Markennamen, Kategorien und Logos fragt das Formular auch Daten zu Herstellungs- und Lizenzinformationen ab und weist dich an, mindestens ein Produktfoto hochzuladen.

Nachdem du alle notwendigen Felder ausgefüllt hast, überprüft Amazon deine Angaben und fordert dich gegebenenfalls auf, noch weitere Informationen nachzureichen.

Registrierung verifizieren

War deine Eintragung im Brand Registry erfolgreich, setzt sich Amazon mit dir oder mit dem für deine Marke zuständigen Kontakt (z.B. deinem Anwalt) in Verbindung und schickt einen Verifizierungscode. Zum Abschluss deiner Markenanmeldung musst du diesen Code an Amazon zurücksenden.

Tipp: Setze deine Rechtsvertretung am besten schon im Vorfeld in Kenntnis, dass sie eine Mitteilung von Amazon mit einem Bestätigungscode erhält.

Nach der Bestätigung hast du die Möglichkeit, weitere Markenbevollmächtigte hinzuzufügen.

Funktionen im Brand Registry Dashboard

Nach erfolgreicher Anmeldung hast du Zugriff auf das Brand Registry Dashboard. Dort findest du alle Funktionen zum Markenschutz und hast Zugang zum Amazon-Brand-Registry-Support.

Verwalten: Hier hast du Zugriff auf deine bisherigen Markenanmeldungen, kannst den Status deiner Anmeldung sehen, eine neue Marke anlegen oder deine Markenregistrierung auf andere Länder ausweiten.

Schützen: Du hast eine Verletzung deiner Markenrechte auf Amazon gefunden? Dann kannst du hier einen Verstoß melden.

Amazon-Brand-Registry-Verstoß-melden

Überwachen: Hier siehst du all deine geöffneten Fälle im Überblick und siehst den Status der Meldungen auf einen Blick.

Support: Für alle weiteren Anfragen und Probleme wendest du dich in der Rubrik „Support“ direkt an den Markensupport von Amazon.

Häufige Fragen zur Amazon Brand Registry

Was kostet die Amazon-Markenregistrierung?

Die Anmeldung deiner Marke im Brand Registry ist kostenlos. Dafür fallen aber Kosten für die Markenanmeldung bei dem DPMA oder anderen Ämtern an. Falls du sowieso bereits eine Marke eingetragen hast, hast du durch die Amazon-Markenregistrierung keine weiteren Kosten.

Kann ich als Markeninhaber kontrollieren, wer meine Produkte verkauft?

Nein, als Markeninhaber kannst du lediglich prüfen, ob die Informationen über deine Marke korrekt sind. Mit der Brand Registry hast du nicht die Möglichkeit, unautorisierte Reseller zu kontrollieren.

Wie lange dauert die Bestätigung der Anmeldung durch Amazon?

Hast du alle Informationen vollständig angegeben, dauert die Prüfung und Bestätigung durch Amazon in der Regel rund zwei Wochen.

Fazit: Viel Nutzen für wenig Aufwand

Wie du erfahren hast, ist die Registrierung deiner Marke bei Amazon ist weder aufwändig noch teuer. Dafür kommst du in den Genuss einiger Vorteile wie erweiterten Möglichkeiten zum Schutz deiner Marke und Marketingfeatures wie Sponsored Brand Ads oder A+ Content auf der Produktdetailseite.

Aus diesem Grund sollte es als Markeninhaber unbedingt dein Ziel sein, dich bei der Amazon Brand Registry anzumelden. Bei Fragen oder wenn du Unterstützung dabei benötigst, melde dich gerne bei uns.

Geschrieben von
Schreibe einen Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog Beiträge
Weitere Artikel

Produkttexte verfassen, Verkaufszahlen analysieren, Anzeigen optimieren, Kundenkontakt pflegen – die Aufgabenliste, die du als Amazon-Seller neben dem eigentlichen Fulfillment hast, ist...

Wenn du Produkte auf Amazon verkaufst, ist das Listing dein Aushängeschild, das potenzielle Käufer in Kunden verwandeln kann. In der...

Nur was gemessen werden kann, kann auch verbessert werden. Für die Verbesserung deines Amazon-Geschäfts sind die Amazon Brand Analytics ein...

Durch uns optimierte Accounts
löwenanteil logo
grohe logo
bvb logo
kerbholz logo
meißner tremonia logo
currex logo
h2i logo
true prodigy logo
laublust logo
drsam logo
Logo-patronus
heiso logo
your gravur logo
Logo-Lampenwelt
Kostenlose Beratung

oder

Von der Datenschutzerklärung habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies mit Absendung des Formulars.

Individuelles Angebot

Wir stehen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktiert uns einfach per E-Mail, bucht einen Termin oder nutzt unser Kontaktformular. 

Amazon Agentur Mediasprout von Martin Böcker
Amazon-Brandregistry-Beitragsbild